Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September




НазваSwr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September
старонка1/6
Дата канвертавання17.11.2012
Памер314.63 Kb.
ТыпДокументы
  1   2   3   4   5   6

SWR2 PROGRAMM - Seite - KW 39 / 26.09. - 02.10.2011

Montag, 26. September



0.05 ARD-Nachtkonzert

Felix Mendelssohn Bartholdy:
”Das Märchen von der schönen Melusine” op. 32
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Kurt Masur
Johannes Brahms:
Klavierquintett f-Moll op. 34
Andreas Staier (Klavier)
Leipziger Streichquartett
Max Reger:
”Unser lieben Frauen Traum” op. 138 Nr. 4
Calmus Ensemble
Johann Nepomuk Hummel:
Klavierkonzert A-Dur
Rolf-Dieter Arens (Klavier)
Thüringisches Kammerorchester Weimar
Leitung: Martin Hoff
Max Bruch:
Sinfonie Nr. 1 Es-Dur op. 28
Staatskapelle Weimar
Leitung: Michael Halász

2.00 Nachrichten, Wetter



2.03 ARD-Nachtkonzert

Friedrich Smetana:
”Die verkaufte Braut”,
Ouvertüre und Tänze
Royal Liverpool Philharmonic Orchestra
Leitung: Libor Pesek
Jan Ladislav Dussek:
Klavierquartett Es-Dur op. 56
Bamberger Klavierquartett
Leos Janácek:
”Lachische Tänze”
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Václav Neumann
Bohuslav Foerster:
Violoncellosonate f-Moll op. 45 Nr. 1
Paul Kaspar (Klavier)
Jiri Hanousek (Violoncello)
Antonín Dvorák:
Serenade E-Dur op. 22
Festival Strings Lucerne
Leitung: Achim Fiedler

4.00 Nachrichten, Wetter



4.03 ARD-Nachtkonzert

Henry Purcell:
”King Arthur”, Suite
European Union Baroque Orchestra
Leitung: Ton Koopman
William Byrd:
Quadran, Pavan und Galliard G-Dur
Davitt Moroney (Cembalo)
Georg Friedrich Händel:
”Wassermusik”, Suite Nr. 1 F-Dur
Nova Stravaganza
Leitung: Siegbert Rampe

5.00 Nachrichten, Wetter



5.03 ARD-Nachtkonzert

Franz von Suppé:
”Dichter und Bauer”, Ouvertüre
Wiener Philharmoniker
Leitung: Georg Solti
Erik Satie:
”Gnossiennes”
Aldo Ciccolini (Klavier)
Léo Delibes:
”Lakmé”, Glöckchenarie der Lakmé (2. Akt)
Natalie Dessay (Sopran)
José van Dam (Bass)
Choeur et Orchestre du Capitole de Toulouse
Leitung: Michel Plasson
Jacques Offenbach:
”Gaité Parisienne”, Ballettsuite
New Yorker Philharmoniker
Leitung: Leonard Bernstein

6.00 SWR2 am Morgen: Musik und Information

darin bis 8.00 Uhr:

6.00 Aktuell



6.30 Kurznachrichten, Pressestimmen



6.45 SWR2 Zeitwort

26.09.1957: Leonard Bernsteins “West Side Story” wird uraufgeführt
Von Wolf Eismann

7.00 Aktuell



7.07 SWR2 Tagesgespräch



7.29 SWR2 Programmtipps



7.30 Kurznachrichten



7.32 Heute in den Feuilletons



7.57 Wort zum Tag



8.00 Aktuell



8.10 SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

8.30 SWR2 Wissen

Ratgeber
Von Rolf Cantzen

Ratgeber bescheren Verlagen, Buchhandel und vielen Autoren seit Jahren sichere Einkünfte. Experten aus verschiedenen Bereichen offerieren ratsuchenden Laien ihre Fachkenntnisse. Zahlreiche von Psychologinnen, Medizinern und Philosophen verfasste Ratgeber gehen aber weit über Tipps zu konkreten Problemen hinaus. Sie versuchen das zu leisten, was den traditionellen Welterklärungsmodellen nicht mehr zu gelingen scheint, nämlich Hilfe und Orientierung für das gesamte Leben zu geben. Sie bieten Ratschläge zu Glück, Liebe, Alter und Tod. Einige Autoren und Autorinnen sprechen ambitioniert von “Lebenskunst” und müssen sich fragen lassen: Gibt es Rezepte für Lebenskunst? Lässt sich diese Kunst im Lesesessel erlernen? Und: Führen die ratgebenden Lebenskünstler selbst ein beglückendes Leben?


8.58 SWR2 Programmtipps



9.00 Nachrichten, Wetter



9.05 SWR2 Musikstunde

mit Frieder Reininghaus
Die Musik und ihre Flüsse (1)
Fließende Musik

Dass Musik und Wasser häufig und gelegentlich sogar sehr intensive Beziehungen eingehen, ist so selbstverständlich, dass darüber mitunter aus dem Blick gerät, wie zahlreich die Begegnungen sind und wie innig die Verhältnisse sich gestalten können. Angefangen von den Regentropfen, Schneeflocken und Hagelschlägen, die immer wieder Musik werden wollten und konnten, haben sich die Tonkünste den Quellen, Brünnlein und Brunnen gewidmet, manchmal sogar dem Rinnsal, dann den Bächen und Wasserläufen bis hinunter zum Meer, wo die Feuchtigkeit zu den mitunter auch besungenen Wolken aufsteigt. Die fünf Musikstunden-Sendungen in der letzten Septemberwoche befassen sich mit dem Fließenden und den Fließgeschwindigkeiten in der Musik, folgen dann dem Lauf der großen Flüsse. Vom Euphrat und Nil geht es zu einigen Strömen Süd- und West-Europas (bis hin zur Themse), dann – Mississippi und Don, Maß und Memel außer Acht lassend – zur Rheinfahrt von Leiden und Xanten stromauf, vorbei am schwarzen Dom zu Köln und unter den Brücken von Mainz hindurch. Auch der kleineren Flüsse, der Moldau und des Neckars, soll gedacht werden, bis es dann durch die Mittelgebirge geht und schließlich die Donau abwärts von Donaueschingen bis Crişan und Sulina.


10.00 Nachrichten, Wetter



10.05 SWR2 Leben

Jetzt singen die, die keiner will!
Ein Besuch beim Berliner Straßenchor
Von Susanne von Schenck

Es klingt fast wie im Märchen: Stefan Schmidt, erfolgreicher Konzertpianist, gründete vor zwei Jahren einen Chor mit Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen: Obdachlose, Alkoholiker, Drogenabhängige und Prostituierte, Langzeitarbeitslose, Menschen mit Behinderungen. Das gemeinsame Singen gibt vielen von ihnen wieder eine Perspektive. Zum Beispiel Crissi, einst Prostituierte und HIV-positiv, hat wieder Lebensmut gefasst. Oder Locke, arbeitsloser Alkoholiker, ist jetzt wieder trocken. Inzwischen haben Stefan Schmidt und seine Sängerinnen und Sänger schon mehrere Konzerte gegeben, mit Liedern wie Nenas “Wunder geschehen” und demnächst mit Carl Orffs “Carmina Burana” – wenn alles gut geht.


10.30 SWR2 Treffpunkt Klassik

Am Mikrofon: Ulla Zierau
Michail Glinka:
Sinfonie B-Dur
Musica Viva
Leitung: Alexander Rudin
Michail Glinka:
”Ne nazivaj ee nebesnoj”, Romanze
Olga Senderskaya (Sopran)
Musica Viva
Leitung: Alexander Rudin
Michail Glinka:
”Kolybel’naja pesnja”, Romanze
Musica Viva
Leitung: Alexander Rudin
Michael Haydn:
Concertino für Horn und Orchester D-Dur
Peter Arnold (Horn)
Bohuslav Martinu-Philharmonie Zlin
Leitung: Ernst Wedam
Edvard Grieg:
Violinsonate Nr. 2 G-Dur, op. 13
Vadim Repin (1971-)(Violine)
Nikolai Lugansky (1972-)(Klavier)
Nikolaj Rimskij-Korsakow:
Sinfonie Nr 1 e-Moll, op. 1
Philharmonisches Orchester Bergen
Leitung: Dmitrij Kitajenko

11.57 SWR2 Kulturservice



12.00 Aktuell mit Nachrichten



12.30 SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

12.59 SWR2 Programmtipps



13.00 Nachrichten, Wetter



13.05 SWR2 Mittagskonzert

Paul Lincke:
Ouvertüre zur Operette “Lysistrata”
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern
Leitung: Enrico Delamboye

SWR2 Musikstück der Woche:
(Für eine Woche zum kostenlosen Download unter www.swr2.de)
Wolfgang Amadeus Mozart:
Serenade Es-Dur KV 375, Fassung für 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Hörner und 2 Fagotte
Amphion Bläseroktett

Nino Rota:
Klavierkonzert E-Dur “Piccolo mondo antico”
Giorgia Tomassi (Klavier)
Filarmonica della Scala
Leitung: Riccardo Muti
Franz Schubert:
Streichquartett D-Dur D 94
Auryn-Quartett

14.28 SWR2 Programmtipps



14.30 SWR2 Fortsetzung folgt

Letzter Mann im Turm (6/21)
Roman von Aravind Adiga
Übersetzt von Ilija Trojanow und Susann Urban
Gelesen von Sebastian Kowski

14.55 SWR2 Die Buchkritik

Christopher G. Moore: Der Untreue-Index.
Aus dem Englischen von Peter Friedrich.
Unionsverlag
378 Seiten
16,90 Euro

Vincent Calvino ist wieder da. Der italienisch-amerikanische Anwalt lebt seit vielen Jahren in Thailand. Auch dort ermittelt er, wie viele Leser aus den bislang erschienenen zwölf Krimis um Vincent Calvino wissen. In seinem neuesten Fall muss er untreuen Ehemännern hinterher schnüffeln. Deshalb heißt Christopher G. Moores neuester Calvino-Krimi auch “Der Untreue-Index”. Doch unpolitisch ist der Roman deshalb nicht: Er spielt im Jahre 2006, dem Jahr heftiger politischer Unruhen in Thailand. Frank Rumpel hat den “Untreue-Index” gelesen.


15.00 Nachrichten, Wetter



”Femous Improvisers”

15.05 SWR2 Jazztime

Einbruch in eine Männerdomäne (2)
Wie starke Instrumentalistinnen den Jazz allmählich zu erobern begannen
Von Julia Neupert

Wo sind sie gewesen, als sich in New Orleans der Jazz erfand? Wo waren sie, als später der Swing große Säle füllte, der Bebop kleine Clubs zum Schwitzen brachte, der Free Jazz die etablierte Szene provozierte? Wer in die Vergangenheit liest und hört, muss glauben, es habe in der improvisierten Musik außer ein paar Pianistinnen und Sängerinnen keine Frauen gegeben. Dabei waren sie natürlich da! Aus verschiedenen Gründen nicht so zahlreich vertreten wie die männlichen Kollegen, aus verschiedenen Gründen auch meist unpopulärer geblieben – aber: Instrumentalistinnen waren durchaus mehr als nur dekorierende Randfiguren einer Jazzgeschichte, die sich lange Zeit als äußerst maskulin inszeniert hat.


16.00 Nachrichten, Wetter



16.05 SWR2 Impuls

Das Magazin für Neugierige und Wissensdurstige

17.00 Nachrichten, Wetter



17.05 SWR2 Forum



17.50 SWR2 Jazz vor Sechs

Mary Lou Williams, Gales:
Syl-o-gism
Mary Lou Williams, Piano
Buster Williams, Bass

C. Williams:
Prism
Mary Lou Williams, Piano
Buster Williams, Bass

18.00 Aktuell mit Nachrichten



18.30 Aktuell - Wirtschaft



18.40 SWR2 Journal am Abend

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

19.00 Nachrichten, Wetter



19.05 SWR2 Kontext

Die Hintergrundsendung

19.20 SWR2 Dschungel

Rebellion im Musikantenstadl
Alpenländische Avantgarde in der Schweiz und Österreich
Von Sebastian Bargon

Noldi Alder, Mitbegründer der legendären Ländlerkapelle “Alderbuebe”, mischt Appenzeller Heimatmelodien mit Klängen zwischen Jazz und Trash auf. Die Schweiz-Amerikanerin Erika Stucky kreuzt das Jodeln mit Rockmusik. Der aus Zürich stammende Vokalkünstler Christian Zehnder brachte sich sowohl das Jodeln selbst bei, als auch den europäischen Obertongesang. Seitdem sorgt er mit fremd-vertrauten Klängen aus der Bergwelt für Furore. Mit seinem Projekt “Alpine Aspects” hat der österreichische Jazzmusiker Wolfgang Puschnig schon vor fast 20 Jahren Jazz- und Volksmusiker zusammengebracht. Während er damals nur Unverständnis erntete, ist das Publikum heute von der ungewöhnlichen Fusion begeistert. Und nach anfänglicher Skepsis werden mittlerweile auch seine Schweizer Kollegen ähnlich enthusiastisch gefeiert.

anschließend Dschungelmusik

Moderation: Christine Watty


19.55 Happy End (11/20)

Tag 11
Hörspielserie von Ragnhild Sørensen und Julia Wolf
Realisation: “raumstation”
(Produktion: NDR/WDR/SWR 2011)

20.00 Nachrichten, Wetter



20.03 SWR2 Abendkonzert

Joaquín Turina:
Klaviertrio h-Moll Nr. 2 op. 76
Trio Image
Joan Guinjoan:
”Flamenco”, 3 Stücke für 2 Klaviere
Atlantis Piano Duo
Carlos Suriñach:
Flamenquerias für 2 Klaviere
Atlantis Piano Duo
Joaquín Turina:
”Scène andalouse”, Sextett für Viola, Klavier, 2 Violinen, Viola und Violoncello op. 7
Gergana Gergova (Violine)
Sophia Hase (Klavier)
Mandelring-Quartett
Xavier Montsalvatge:
Tres Divertimentos für Klavier zu 4 Händen
Atlantis Piano Duo
Manuel Castillo:
Piano a cuarto für Klavier zu 4 Händen
Atlantis Piano Duo
Joaquín Turina:
Klavierquintett op. 1
Sophia Hase (Klavier)
Mandelring-Quartett
(Konzert vom 23. Juni im Hambacher Schloss, Neustadt)

22.00 Nachrichten, Wetter



22.05 SWR2 Essay

Der Homer der Insekten
Vom Leben und Staunen des Naturforschers Jean-Henri Fabre
Von Astrid Nettling

Ein “Paradies auf Erden” nannte Fabre seinen Versuchsgarten lebendiger Insektenforschung, in dem er im täglichen Zwiegespräch mit seinen geliebten Hautflüglern und anderen Insekten mehr als 30 Jahre zugebracht hat. Seine Einsichten und Beobachtungen hat er in der faszinierenden Prosa seiner “Souvenirs Entomologiques” der Nachwelt überliefert, jenen zehn Bänden der “Erinnerungen eines Insektenforschers”, die er in den Jahren 1879 bis 1907 im provençalischen Sérignan niederschrieb. Man hat ihn mit Balzac verglichen und als einen “Homer der Insekten” bezeichnet, der das ‘Sittengemälde’ der emsigen Völkerschar von Honigsammlern, Baumwollwebern, Maurern, Stollenbauern, Pillendrehern und Gottesanbetern mit Akribie und Leidenschaft erforschte.


23.00 Nachrichten, Wetter



23.03 SWR2 JetztMusik

Magazin
mit Bernd Künzig

Berichte, Gespräche und Hintergrundinformationen zum Lucerne Festival, dem Xenakis-Festival in Reims, zu Ereignissen des Sommers aus dem Sendegebiet.


Dienstag, 27. September



0.00 Nachrichten, Wetter



0.05 ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sinfonie B-Dur KV 319
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Andrea Marcon
Antonín Dvorák:
Scherzo capriccioso op. 66
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Hans E. Zimmer
Joseph Haydn:
Notturno G-Dur Nr. 27
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Ton Koopman
Louis Spohr:
Concertante A-Dur op. 48
Ulf und Gunhild Hoelscher (Violine)
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Christian Fröhlich
Franz Schubert:
Sinfonie h-Moll D 759 “Die Unvollendete”
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Kent Nagano

2.00 Nachrichten, Wetter



2.03 ARD-Nachtkonzert

Maurice Ravel:
”Daphnis et Chloé”, Suite Nr. 2
Wiener Philharmoniker
Leitung: Lorin Maazel
George Onslow:
Streichquartett g-Moll op. 9 Nr. 1
Mandelring Quartett
Béla Bartók:
Divertimento
Ostbottnisches Kammerorchester
Leitung: Juha Kangas
  1   2   3   4   5   6

Дадаць дакумент у свой блог ці на сайт

Падобныя:

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 38 / 17. 23. 09. 2012 Montag, 17. September

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 30 / 25. 31. 07. 2011 Montag, 25. Juli

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 42 / 17. 23. 10. 2011 Montag, 17. Oktober

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 26 / 27. 06. 03. 07. 2011 Montag, 27. Juni

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 52 / 27. 12. 2010- 02. 01. 2011 Montag, 27. Dezember

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 52 / 26. 12. 2011 01. 01. 2012 Montag, Weihnachts­feiertag, 26. Dezember

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 48 / 26. 11. 02. 12. 2012 Montag, 26. November

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 51 / 14. 20. 12. 2009 Montag, 14. Dezember

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 47 / 19. 25. 11. 2012 Montag, 19. November

Swr2 programm seite kw 39 / 26. 09. 02. 10. 2011 Montag, 26. September iconSwr2 programm seite kw 44 / 29. 10. 04. 11. 2012 Montag, 29. Oktober

Размесціце кнопку на сваім сайце:
be.convdocs.org


База данных защищена авторским правом ©be.convdocs.org 2012
звярнуцца да адміністрацыі
be.convdocs.org
Галоўная старонка