1. Folge: (11. Jänner, 2003)




Назва1. Folge: (11. Jänner, 2003)
старонка20/22
Дата канвертавання05.02.2013
Памер1.39 Mb.
ТыпДокументы
1   ...   14   15   16   17   18   19   20   21   22



Frage:


Was ist eine Gelenktoilette?


Antwort: n


Begriff aus der Medizin:


die operative Reinigung (mit Kochsalzlösung) eines Gelenks


von Kalkablagerungen oder gelösten Gewebeteilen


Frage:


Was ist eine so genannte „Nikolausdecke“?


Antwort: n


wenn gegen Jahresende (6.12) noch Budgetmittel übrig sind, werden oft


schlampige und minderwertige Straßenbelege aufgebracht


(die schnell wieder kaputt werden) um im nächsten Jahr wieder die gleichen


Budgetmittel zu bekommen (und nicht weniger)


Frage:


Warum blieb die Kirchenorgel von Halberstadt vom


5.9.2001 bis zum 5.2.2003 mit voller Absicht stumm?


Antwort: j - Hoёcker


es wurde ein Musikstück von John Cage aufgeführt, dass


am 5.9.2001 mit einer möglichst langen Pause begann;


am 5.2.2003 folgte dann ein Akkord bis 5.7.2004, Fortsetzung folgt


(Gesamtdauer wird auf über 600 Jahre geschätzt)


Frage:


Warum nennt man Anführungszeichen auch


Gänsefüßchen“?


Antwort: n


früher wurde die wörtliche Rede in ecke Doppelklammern gesetzt


(das sah aus wie Gänsefüße)


Frage:


Was ist ein „Versteifungstyp“?


Antwort: n


2.Folge: (Samstag 02.Oktober, 2004)


(mit: Hella von Sinnen, Helge Schneider, Oliver Kalkove, Dieter Nuhr, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Was ist ein Reinigungszwerg


Antwort: n


ein Schienenputzer für Modeleisenbahn


(ein Reinigungsvlies das mit einer Vorrichtung an einer Lokomotivachse


befestigt wird und dann beim Fahren die Schienen säubert)


Frage:


Warum laufen in Australien immer mehr Schafe


herum, die Haarnetze tragen?


Antwort: n


wenn die Wolle dieser Schafe lang genug ist, wird ihnen ein Protein gespritzt,


dass die Haare knapp unter der Hautoberfläche brechen lässt; nach einer


Woche sind die Haare gelöst und kann mit dem Netz abgenommen werden


Frage:


Warum spricht man von der so genannten


Affenschande“?


Antwort: j - Hoёcker


aus dem Plattdeutschen „Appenschande“ = offene (offensichtliche) Schande


wurde das Wort Affenschande (für eine offensichtliche, offene Schande)


Frage:


Was ist ein Schlotterkamm?


Antwort: n


Medizin: Zahnarzttechnik:


Als Schlotterkamm bezeichnet man den infolge von ungünstiger Belastung (z.B. nicht exakt anliegenden Vollprothesen) entstandenen Überschuss des weichgewebigen Kieferkamms, der eine verschiebliche, schlotternde Form annimmt. Auch wenn eine Anpassung der Prothese erfolgt, kann dieses Krankheitsbild, außer durch eine OP, nicht mehr rückgängig gemacht werden. (Danke an Michael für die bessere Erklärung!)


Frage:


Warum haben die Ansichtskarten des Hotels


Reichental“ in Thüringen in der Mitte ein Loch?


Antwort: n


Der Besitzer des Hotels hatte bei einem Maler ein Ölgemälde in Auftrag gegeben. Auf diesem Bild hatte ein Schüler des sehr bekannten DDR-Künstlers Tübke eine Szene aus dem bekannten Bauernkriegspanorama originalgetreu nachgestaltet.

Als das Hotel eröffnet wurde, stolperte Tübke zufällig über einen Zeitungsbericht, bei dem auch die Postkarte des Hotels "Reichental" abgebildet war. Auf dem Bild der Empfangshalle entdeckte er sein Bild des Panoramas. Da dies Tübke mißfiel, verklagte er den Hotelier wegen geistigen Diebstahls. Dieser wurde tatsächlich dazu verurteilt, daß Bild aus der Öffentlichkeit zu verbannen. Da Tausende Postkarten schon gedruckt waren, lies der Hotelbesitzer Löcher in die Karten stanzen.

Laut Gerichtsbeschluß darf das Bild erst wieder gezeigt werden, wenn die Urhebersperrfrist abgelaufen ist, am 28. Mai 2074. Das Bild befindet sich jetzt an einem Ort, wo es für die Öffentlichkeit nicht sichtbar ist.


Frage:


Was ist ein „Pariser Augenring“?


Antwort: n


eine Verzierung am Griff des Geigenbogens


(aus einem Perlmutplättchen, und einem Silber- und Ebenholzring)


Frage:


Was ist ein Rohrhügel?


Antwort: n


ein bestimmtes Hindernis auf dem Minigolfplatz


(ein Hügel mit einem Rohr, durch das man treffen muss)


3.Folge: (Freitag 08.Oktober, 2004)


(mit: Hella von Sinnen, Martin Schneider, Ingo Oschmann, Guido Cantz, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Was ist der so genannte Spureinlauf?


Antwort: n


das Geräusch, das entsteht, wenn man ins Klo pinkelt


(wird auf öffentlichen Toiletten oder Hoteltoiletten vom


Sanitärfacharbeiter in Dezibel gemessen)


Frage:


Warum sind in Schleswig-Holstein Beamte damit


beschäftigt, Kothäufchen zu zählen?


Antwort: n


sie zählen den Kot von Ringelgänsen: diese waren


vor einigen Jahren vom Aussterben bedroht und stehen daher unter Artenschutz


vor ihrem Flug in ihre Brutgebiete machen sie Rast im Nationalpark Halligen


in Schleswig-Holstein, wo sie die Wiesen der Bauern kahl fressen und


Kothäufchen zurücklassen; als Entschädigung erhalten die Bauern Geld,


das sich nach der Anzahl der Häufchen pro Quadratmeter richtet


ZFrage:


Warum schütten sich in Aachen Arbeiter regelmäßig


Wasser in die Stiefel, bevor sie ihren Job verrichten?


Antwort: j – Hoёcker, Cantz


diese Arbeiter müssen die Mineralablagerungen im Aachener Rheumabad entfernen;


dazu müssen sie in die bis 70 Grad heißen Quellen steigen; damit sie sich


die Füße dabei nicht verbrennen schütten sie sich kaltes Wasser in ihre übergroßen Stiefel


Frage:


Was ist ein Penetrations-Experte?


Antwort: n


jemand der (berufsmäßig) testet wie sicher ein Computersystem


vor Hackern ist (indem er selbst in die Systeme eindringt)


Frage:


Warum verlegt ein spanischer Arzt seine Sprechstunde


einmal im Monat in eine Nobel-Disco in Barcelona?


Antwort: j - Oschmann


er pflanzt den Leuten (gegen Geld) einen Chip unter die Haut, mit dem sie dann


dort ohne Geld oder Kreditkarte zahlen können


Frage:


Was versteht man unter „Rohrgeld“?


Antwort: n


das Geld, das Leute, die Oboe, Fagott oder Klarinette (in einem Orchester o.ä) spielen,


bekommen wenn sie ihre eigenen Instrumente verwenden und pflegen


(es gibt auch das Saitengeld – für Streichinstrumentalisten)


4.Folge: (Samstag 09.Oktober, 2004)


(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Ralf Schmitz, Dieter Nuhr, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Warum hat der Löwe im Wappen des


TSV 1860 München zwei Schwänze?


Antwort: j – von Sinnen, Boning


dieser Löwe wurde einfach von der Löwenbrauerei kopiert,


die daraufhin Protest einlegten;


und so malte man einfach nur einen zweiten Schwanz dazu,


um ein eigenes Wappen zu haben


Frage:


Was versteht man unter „männlicher Verwirrung“?


Antwort: n


ein biotechnisches Pflanzenschutzverfahren:


die weiblichen Sexualstoffe (eines Pflanzenschädlings) werden verspritzt,


damit die Männchen verwirrt werden (weil sie die echten Stoffe nicht mehr erkennen)


Frage:


Was versteht man unter der „Fußball-Haltung“?


Antwort: n


wenn ein Baby beim Säugen vertikal unter dem Arm gehalten wird


(so wie man einen Fußball unter dem Arm hält)


ZFrage:


Was ist ein Rumänen-Knick?


Antwort: n


Polizeijargon für die brutale Öffnung einer Autotür mittels einer Brechstange


(wie sie auch von „Rumänenbanden“ praktiziert wird)


Frage:


Warum hat die deutsche Post im 19. Jhdt. Briefe


aus Asien vor der Zustellung mit Messern geschlitzt?


Antwort: j - Team


diese Briefe wurden ausgeräuchert, da damals in Asien öfter die Kolera ausbrach,


und man die Krankheitserreger auch in den Briefen vermutete


Frage:


Was ist ein Abspucktest?


Antwort: n


einer Art „Schwangerschaftstest“ bei Alpakas:


wenn sie schwanger sind fangen sie an zu spucken, wenn ein Hengst zu ihnen will


Frage:


Warum ist der Papst schuld daran, dass die Musikgruppe


Queen“ 1982 zwei Konzerte in Manchester absagen musste?


Antwort: j – von Sinnen


weil für den Papstbesuch bereits alle mobilen Klos benötigt wurden


und der Veranstalter der beiden Konzerte nicht genügend zur Verfügung stellen konnte


Frage:


Warum öffnet der sonntägliche Hamburger Fischmarkt


bereits um fünf Uhr seine Tore?


Antwort: j - Boning


bereits 1703 gab es diesen Kirchenbeschluss, damit die Händler


noch um 10 Uhr in die Messe gehen konnten


5.Folge: (Freitag 15.Oktober, 2004)


(mit: Hella von Sinnen, Barbara Schöneberger, Dieter Nuhr, Ralf Schmitz, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Was ist ein „Nagelkommando“?


Antwort: n


die Mitglieder des Nagelkommandos stellen im Radsport bei den


Etappenfahrten die Streckenbeschilderung auf


(früher waren diese Schilder aus Holz und wurden angenagelt)


Frage:


Warum verläuft quer durch Australien ein


5531 km langer Zaun?


Antwort: j – Team (Schmitz, von Sinnen, Hoёcker)


dieser Zaun verläuft von Nord nach Süd und trennt die


(schaffressenden) Dingos von den Schafen


(der Zaun wurde vor ca. 100 Jahren errichtet und wird von den


schafhütenden Rangers gewartet)


Frage:


Was ist das so genannte „Sekunden-Phänomen“?


Antwort: n


ein Phänomen aus der Schmerztherapie:


bestimmte Schmerze verschwinden nach Sekunden, wenn das


Schmerzmittel direkt in den schmerzempfindlichen Herd gespritzt wird


Frage:


Was ist ein Fliegenbinder?


Antwort: j – von Sinnen


ein Beruf:


Menschen die die Fliegen (künstliche Köder zum Angeln) händisch herstellen


Frage:


Warum kackt das Rorrückensalamandermännchen


1-2 mal im Jahr vor seinen eigenen Hauseingang?


Antwort: n


Rotrückensalamander ernähren sich hauptsächlich von Termiten;


diese Termiten erzeugen stark riechende Sekrete, die auch im Kot enthalten sind;


das Rotrückensalamanderweibchen erkennt am Geruch dieses


(während der Brunftzeit) vor den Hauseingang gelegten Kots,


wie gut sich das Männchen ernähren konnte (je mehr Termiten, desto stärker der


Geruch) und ob diese Jungen versorgen könnten


Frage:


Was ist eine „Hasenklage“?


Antwort: j – von Sinnen


eine Pfeife die einen Hasen imitiert, sodass der Fuchs zu dem


(pfeifenden) Jäger kommt und dieser ihn erlegen kann


Frage:


Was ist das PECH-Schema?


Antwort: n


ein Begriff aus der Sportmedizin:


die ideale Abfolge der Behandlungsschritte bei einer Muskelverletzung:


Pause, Eiskühlung, Kompression und Hochlegung


Frage:


Was ist ein Sackträger?


Antwort: j – von Sinnen


ein Schmetterling


(der als Raupe in einem selbstgesponnenen Sack lebt)


Frage:


1   ...   14   15   16   17   18   19   20   21   22

Падобныя:

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconКардиология сегодня
Актуальные вопросы детской кардиоревматологии на 8 Конгрессе педиатров России "Современные проблемы профилактической педиатрии" (Москва,...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconПриказ Минздрава РФ от 21 марта 2003 г. N 109 "О совершенствовании противотуберкулезных мероприятий в Российской Федерации"
Согласно письму Минюста РФ от 6 мая 2003 г. N 07/4535-юд настоящий приказ не нуждается в государственной регистрации (информация...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconВажнейшие результаты исследований в оивм в 2003 Г
Кл от протонов до железа в области энергий от 100 ГэВ до 100 ТэВ. В трудах 28 Международной конференции по космическим лучам (Япония,...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconEfa luncheon Friday, April 11, 2003 Presiding, Bob Edmister, President 2002-2003 Podium

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconОтчет о научной работе за 2003 год
В 2003 году на кафедре проводились научные исследования по следующим направлениям

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconЖилищно-коммунальных услуг для населения, бюджетных
Постановлений Правительства РФ от 21. 01. 2003 n 32, от 27. 06. 2003 n 372, от 30. 07. 2004 n 392, с изм., внесенными Постановлением...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconNO. 370/kmk. 03/2003 dated august 21, 2003

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconПостановление от 12 ноября 2002 года n 369) (в ред областных законов от 08. 04. 2003 n 160-21-оз, от 15. 07. 2003 n 182-23-оз, от 13. 11. 2003 n 203-25-оз) Настоящим областным законом
Настоящим областным законом в соответствии с Налоговым кодексом Российской Федерации на территории Архангельской области вводится...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconVestibular acafe de inverno 2003/2 2003/2

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconРешением суда от 31. 01. 2003 признаны недействительными заключения Инспекции в части
Инспекции мнс РФ по г. Белгороду на Решение от 31. 01. 2003 и Постановление апелляционной

Размесціце кнопку на сваім сайце:
be.convdocs.org


База данных защищена авторским правом ©be.convdocs.org 2012
звярнуцца да адміністрацыі
be.convdocs.org
Галоўная старонка