1. Folge: (11. Jänner, 2003)




Назва1. Folge: (11. Jänner, 2003)
старонка16/22
Дата канвертавання05.02.2013
Памер1.39 Mb.
ТыпДокументы
1   ...   12   13   14   15   16   17   18   19   ...   22



Frage:


Was sind Lecktücher?


Antwort: n


ein Verhütungsmittel für Frauen


(wird beim Lecken über die Scheide gelegt,


um den Kontakt mit Scheidenflüssigkeit zu verhindern)


Frage:


Was versteht man unter „Ameisenverkehr“?


Antwort: n


wenn Leute immer wieder über die Grenze ins Ausland fahren,


um dort billiger einzukaufen


Frage:


Was ist ein „Sachsen-Dreier“?


Antwort: n


eine Briefmarke


(die erste Briefmarke des Königreichs Sachsen; die Farbe dieser


Briefmarke ist rot-braun und sie hat in der Mitte eine 3 als Währungsangabe)


Frage:


Warum wurden im Oktober 2002 im Fundbüro von Linz


überdurchschnittlich viele Geldbeutel abgegeben?


Antwort: n


vor den Bürgermeisterwahlen ließen die Wahlhelfer der ÖVP


(Österreichische Volkspartei) überall in Linz Geldbeutel liegen;


Die Geldbeutel waren leer bis auf einen Zettel auf dem Stand:


Pech gehabt! Dobusch war schon da!“ – damit wollte die ÖVP


den Bürgermeister von Linz, Franz Dobusch (SPÖ – Sozialdemokratische


Partei Österreichs) als Geldverschwender darstellen;


viele Leute brachten diese Geldbeutel aber trotz des Zettels ins Fundbüro


Frage:


Was ist ein „Anzapfungsknie“?


Antwort: j - Hoёcker


Wenn ein Fluss soviel Wasser führt, dass er sich durch ein Land


gräbt um sich mit einem anderen Fluss zu verbinden und den


Fluss sozusagen anzapft, dann entsteht ein Knick im Flussverlauf


und dieser Knick heißt Anzapfungsknie.


Frage:


Was ist die „Strichstellung“?


Antwort: n


die Zitzen der Kuh heißen „Strich“;


die Zitzen können nach außen und innen stehen,


weit auseinander oder eng beisammen sein


die Strichstellung aller Zitzen entscheiden über


die Melkmaschinentauglichkeit einer Kuh


7.Folge: (12.Juni, 2004)


(mit: Hella von Sinnen, Michael "Bully" Herbig, Georg Uecker, Barbara Schöneberger, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Wie konnte Borussia Dortmund dank eines Eimers Farbe


1987 eine drohende Spielabsage gerade noch verhindern?


Antwort: n


in der Nacht vor dem Spiel schreiben Unbekannte mit weißer Farbe


folgendes auf das Spielfeld: „boykottiert und sabotiert die Volkszählung“;


die Zeit bis zur Aufzeichnung des Spiels war zu kurz um den Spruch


wegzumachen, deshalb wollte der DFB das Spiel absagen; doch mit Hilfe eines


Eimers Farbe wurde der Spruch um 3 Worte erweitert auf:


Der Bundespräsident: boykottiert und sabotiert die Volkszählung nicht!“


und das Spiel konnte stattfinden und übertragen werden


Frage:


Warum ändert sich fast jedes Jahr die


Telefonnummer von Real Madrid?


Antwort: j – Hoёcker, Uecker


die Telefonnummer (momentan) 902291709 setzt sich folgendermaßen zusammen:


902…bleibt immer gleich


29…steht für die Anzahl der gewonnenen spanischen Meistertitel


17…steht für die Anzahl der spanischen Pokalsiege


09…steht für die Anzahl der Europapokalsiege


ändert sich fast jedes Jahr


Frage:


Obwohl das Stadion werbefrei ist, kennt in Australien


jeder den Sponsor von „Megas Alexandros“. Warum?


Antwort: n


der Sponsor ist das einzige 6-Sterne Bordell, das in Australien jeder kennt


(aus Rücksicht auf Kinder und Jugendliche wird auf


Banden- und Trikotwerbung verzichtet)


ZFrage:


Warum wurde die Leiche des Fußballidols Kuzorra


kurz nach der Beerdigung wieder ausgebuddelt?


Antwort: n


der damalige Präsident von Schalke 04 (Günter Eichberg, auch "Der Sonnenköng" genanntkam zu spät zur Beerdigung, weil sein Flieger Verspätung


hatte; als er kam, war Kuzorra schon eingegraben;


Eichberg wollte aber unbedingt auf dem Beerdigungsfoto sein


und so wurde Kuzorra ausgegraben, und das Beerdigungsfoto (mit Eichberg)


noch mal gemacht


Frage:


Wie brachte ein Fön die Funktionäre des Deutschen


Fußballbundes in eine peinliche Lage?


Antwort: n


die Funktionäre des DFB schenkten dem Schiedsrichter Pierluigi Collina


(der seit Jahren an einer Stoffwechselkrankheit leidet und keine Haare mehr hat)


einen Präsentkorb mit einem Fön darin


Frage:


Warum fiel der Fußballprofi Alan Wright nach dem Kauf


eines Ferraris ständig verletzungsbedingt aus?


Antwort: n


Alan Wright ist ein kleinwüchsiger Abwehrspieler; um das Gaspedal


seines Ferraris durchzutreten musste er seine Beinmuskel in ausgestrecktem Zustand


so überdehnen, dass er sich eine chronische Sehnenreizung im rechtem Knie zuzog


(als man den Grund für seine Sehnenreizung herausgefunden hatte,


verkaufte er seinen Ferrari und kaufte sich ein anderes Auto)


Frage:


Warum schoss Ernst Happel 1952 bei einem Spiel zwischen


Rapid Wien und Sturm Graz absichtlich ins eigene Tor?


Antwort: j – Team


Happel hat vor dem Spiel mit seinem Torwart gewettet, dass dieser


mindestens ein Tor bekommt; gegen Ende des Spiels stand es bereits


9 zu 0 für seine Mannschaft, sodass er ohne Risiko ein Eigentor schießen konnte


und somit die Wette gewinnen konnte


Frage:


Weil er kurz vorm Anpfiff pinkeln ging, musste ein britischer


Kicker 10.000 Pfund bezahlen. Was war passiert?


Antwort: j - Herbig


er benutzte die Schiedsrichtertoilette im Schiedsrichtertrakt


(weil sowohl die Mannschaftstoiletten besetzt waren)


es ist aber verboten den Schiedsrichtertrakt zu betreten;


er wurde von einem Schiedsrichter entdeckt und musste Strafe zahlen


8.Folge: (19.Juni, 2004)


(mit: Hella von Sinnen, Ralf Schmitz, Karl Dall, Wigald Boning, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Warum hat ein israelischer Rabbi in einer Predigt ver-


kündet, dass Nasenbohren am Sabbat verboten ist?


Antwort: j – Hoёcker, Wigald


man darf sich als strenggläubiger Jude am Sabbat die Haare nicht schneiden


dieser Rabbi meinte, dass beim Nasebohren Nasenhaare abgetrennt werden könnten


Frage:


Was ist ein Deckenerguss?


Antwort: n


Vulkanologie:


bei Schildvulkane (flache Vulkane) breitet sich die Lava flach, wie eine Decke, aus


- ein Vulkanausbruch eines Schildvulkans heißt Deckenerguss


(im Gegensatz zum Schichtvulkan, der seine Lava nach oben ausstößt und deshalb spitzförmig und höher ist)


Frage:


Ein Ausbund sein von etwas“ -


woher stammt diese Redewendung?


Antwort: n


stammt aus der Kaufmannssprache:


das beste Stück einer Ware wurde außen an der Verpackung als Muster angebunden


Frage:


Was ist „Weiberspeck“?


Antwort: j – von Sinnen


es galt für adelige Frauen im 16.Jahrhundert als modern auch ohne Reifrock,


eine möglichst breite Hüfte zu haben; deshalb legten sich manche einen Wulst


aus Leder um die Hüfte um die Hüfte breiter erscheinen zu lassen;


dieses Leder hieß „Weiberspeck“


Frage:


Wie kam das Backwerk, das jeder als


Amerikaner“ kennt, zu seinem Namen?


Antwort: n


früher war in dieser Backware Hirschhornsalz (zum Aufgehen des Teiges – heute


verwendet man meistens Backpulver);


dieses Hirschhornsalz heißt wissenschaftlich: Amonium-Hydrogen-Carbonat;


diese Zutat gab dem Backwerk zunächst den Namen: Amoniakaner;


den deutschen Bäckern war dieser Name zu kompliziert und nannten es: Amerikaner


Frage:


Warum machte Alfred Hitchcock 1943 mit einem


Vorher-Nachher-Foto“ von sich Werbung für eine Diät?


Antwort: j – von Sinnen


Hitchcock wollte in jedem seiner Filme einmal auftauchen;


bei seinem Film: Lifeboat konnte er (wegen seines Gewichts)


nicht mit in das Rettungsboot und ließ deshalb einen Überlebenden auf dem Boot


eine Zeitung aufschlagen, in der ein Vorher-Nachher-Foto von ihm (erst dick-dann dünn)


abgebildet war als Werbung für eine Abnehmfirma


Frage:


Warum häuten sich Schlangen?


Antwort: j - Schmitz


weil sie ihr Leben lang wachsen


Frage:


Was ist ein Sonderaufspürungsbeamter?


Antwort: n


blinde Menschen, die bei der Auswertung von Tonaufnahmen, aufgrund ihres


ausgeprägteren Gehörs, (bei der niederländischen Polizei) helfen


Frage:


Was ist ein Spaltgriff?


Antwort: j – von Sinnen, Boning


ein Griff beim Ringen


(„ein Griff zwischen die Beine um den Gegner ruckwertig zu überwerfen“)


9.Folge: (26.Juni, 2004)


(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Thomas Hermanns, Mario Barth, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Was ist ein Saug-Blas-Schalter?


Antwort: n


ein Schalter, den man mit dem Mund (mittels Saugen und Blasen) betätigen kann


(dieser Schalter betätigt dann bestimmte Geräte)


diese Schalter werden von Menschen benutzt, die ihre Hände nicht benutzen können


Frage:


Warum wurden im Film „Casablanca“ Liliputaner eingesetzt,


ohne dass dies für den Zuschauer sehen ist?


Antwort: j - Cantz


um die Illusion einer Perspektive von einer möglichst großen Weite zu geben,


wurden (bei einer Szene) Modelflugzeuge in den Hintergrund gestellt


und die Liliputaner liefen durchs Bild, um wie weit entfernte Menschen zu wirken


Frage:


Was sind Bleistiftfalten?


Antwort: j – Hermanns, von Sinnen


bestimmte Falten von Gardinen (bleistiftmäßig gerade gezogen)


Frage:


Warum heißt Niederwild „Niederwild“ –


und Hochwild „Hochwild?


Antwort: n


bei der Jagt im Mittelalter:


durfte der niedere Adel nur Niederwild jagen und


nur der höhere Adel durfte „Hochwild“ jagen


(diese Bezeichnungen blieben bis heute)


Frage:


Wie machte der Blaseninhalt eines Tour de France Teilnehmers


den ZDF-Radreporter Klaus Angermann wach?


Antwort: j – Cantz, Barth


Angermann saß in einem ZDF-Begleitwagen und schlief;


ein Tour de France Fahrer hielt sich an diesem Auto fest um sich zu erleichtern;


das Fenster des Wagens war geöffnet; Angermann wurde nass und war sofort wach


Frage:


Was ist eine Hungergrube?


Antwort:


eine Gruppe zwischen Becken und Rippen bei Pferden oder Rindern,


die entstehen wenn die Tiere zu wenig fressen


Frage:


Warum ist auf Helgoland das Fahrradfahren verboten?


Antwort: n


die Straßen auf Helgoland sind so eng, dass man


(um ein Verkehrschaos zu verhindern) Straßenschilder aufstellen müsste;


Straßenschilder würden aber nicht in das Landschaftsbild passen, deshalb


dürfen nur zum Beispiel Zoll und Polizei Fahrräder benutzen


Frage:


Warum fängt eine Schlange beim Verschlingen


einer Maus immer mit deren Kopf?
1   ...   12   13   14   15   16   17   18   19   ...   22

Падобныя:

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconКардиология сегодня
Актуальные вопросы детской кардиоревматологии на 8 Конгрессе педиатров России "Современные проблемы профилактической педиатрии" (Москва,...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconПриказ Минздрава РФ от 21 марта 2003 г. N 109 "О совершенствовании противотуберкулезных мероприятий в Российской Федерации"
Согласно письму Минюста РФ от 6 мая 2003 г. N 07/4535-юд настоящий приказ не нуждается в государственной регистрации (информация...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconВажнейшие результаты исследований в оивм в 2003 Г
Кл от протонов до железа в области энергий от 100 ГэВ до 100 ТэВ. В трудах 28 Международной конференции по космическим лучам (Япония,...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconEfa luncheon Friday, April 11, 2003 Presiding, Bob Edmister, President 2002-2003 Podium

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconОтчет о научной работе за 2003 год
В 2003 году на кафедре проводились научные исследования по следующим направлениям

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconЖилищно-коммунальных услуг для населения, бюджетных
Постановлений Правительства РФ от 21. 01. 2003 n 32, от 27. 06. 2003 n 372, от 30. 07. 2004 n 392, с изм., внесенными Постановлением...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconNO. 370/kmk. 03/2003 dated august 21, 2003

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconПостановление от 12 ноября 2002 года n 369) (в ред областных законов от 08. 04. 2003 n 160-21-оз, от 15. 07. 2003 n 182-23-оз, от 13. 11. 2003 n 203-25-оз) Настоящим областным законом
Настоящим областным законом в соответствии с Налоговым кодексом Российской Федерации на территории Архангельской области вводится...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconVestibular acafe de inverno 2003/2 2003/2

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconРешением суда от 31. 01. 2003 признаны недействительными заключения Инспекции в части
Инспекции мнс РФ по г. Белгороду на Решение от 31. 01. 2003 и Постановление апелляционной

Размесціце кнопку на сваім сайце:
be.convdocs.org


База данных защищена авторским правом ©be.convdocs.org 2012
звярнуцца да адміністрацыі
be.convdocs.org
Галоўная старонка