1. Folge: (11. Jänner, 2003)




Назва1. Folge: (11. Jänner, 2003)
старонка1/22
Дата канвертавання05.02.2013
Памер1.39 Mb.
ТыпДокументы
  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   22
1.Folge: (11.Jänner, 2003)

(mit: Hella von Sinnen, Dieter Nuhr, Bastian Pastewka, Cordula Stratmann, Bernhard Hoёcker)


Warum nennt man gepökeltes Schweinefleisch auch „Eisbein“?

Antwort: n

weil man aus Röhrenknochen früher Schlittschuhe hergestellt hat


Warum haben Kellner beim Weineinschenken die linke Hand auf dem Rücken?

Antwort: n

weil früher den Weinsklaven in Rom die linke Hand auf den Rücken gebunden wurde, damit sie kein Gift ins Glas schütten konnten


Von wem stammt das Zitat: „Wenn ein Mann einer Frau höflich die Wagentür aufreißt, dann ist entweder der Wagen neu oder die Frau.“ ?

Antwort: n

Uschi Glas


Woher kommt die Redensart: „sich einen Ast lachen“ ?

Antwort: n

„Ast“ nannte man früher den Buckel eines Menschen; beim Lachen wird der Körper erschüttert, sodass man einen Buckel macht


Woher kommt der Begriff: „Schlitzohr“ ? Antwort: n aus dem Mittelalter:

Gesellen bestimmter Zünfte trugen Ohrringe; wenn sie gegen die Regeln ihrer Zunft verstießen, wurden ihnen diese Ohrringe herausgerissen;

zurück blieb ein Schlitz im Ohr der diese Ausgestoßenen kennzeichnete


Wie ist die gelbe und rote Karte beim Fußball entstanden?

Antwort: j - Team

Der Schiedsrichter (Ken Aston) machte sich nach dem WM-Viertelfinale (1966 England –Argentinien) Gedanken, weil zwei Spieler (Jack und Bobby Charlton) verwarnt wurden, ohne dass die Zuschauer es bemerkten; auf dem Nachhauseweg kam er zu einer Ampel und hatte dort die Idee, die Farben Gelb und Rot für Karten zum Verwarnen und Verweisen von Spielern beim Fußballspiel zu verwenden


Warum pinkeln Pandabären im Handstand?

Antwort: j - Hoёcker

damit sie ihre Duftmarke höher am Baum setzen können (je höher die Duftmarke ist, desto besser werden sie von anderen Bären bewertet)


Welche menschliche Körperflüssigkeit bewegt sich mit der größten Geschwindigkeit?

Antwort: j – von Sinnen

Nasenschleim (bis zu 160 km/h)


Was ist ein Sackstich? Antwort: n ein Knoten


Was konnte man 1897 erstmalig rufen - und zwar in Stuttgart? Antwort: n "Taxi"


Was ist eine Miktion - Antwort: n - eine Blasenentleerung


3.Folge:

(mit: Hella von Sinnen, Guido Cantz, Bastian Pastewka, Johann Köhnich, Bernhard Hoёcker)


Warum nennt man die Toiletten auch "00"

Antwort: j - Hoёcker

ein Hotelier hatte die Zimmer in seinem Hotel durchnumeriert; er wusste nicht welche Nummer er den Toiletten geben sollte; weil er schlecht z.B Nummer 58 für die Toiletten nehmen konnte,gab er ihnen die ersten Nummer: 00


Woraus stammt der Einband des ersten Exemplars der französischen Verfassung vom 14.9.1791?

Antwort: j - Hoёcker

aus der gegerbten Haut der während der franz. Revolution

hingerichteten Adeligen


Warum nennt man den Eisbären auch den "Afrikaner unter den Tieren"?

Antwort: n

weil Eisbären eine schwarze Haut haben


Was machte der Engländer Toni Hawks einen Monat lang zusammen mit seinem Kühlschrank?

Antwort: n

Toni Hawks hat eine Wette verloren - fuhr einen Monat lang mit seinem Kühlschrank um Irland (und schrieb später ein Buch darüber)


Was ist Pruritus? Antwort: n lat: Juckreiz


Warum verfängt sich eine Spinne nie im eigenen Netz?

Antwort: j - Hoёcker

Nicht alle Fäden sind klebrig -

Spinne läuft nur auf bestimmten Fäden


Woher kommt die Redensart „sich einen zwitschern“?

Antwort: j – von Sinnen

wenn man den Korken an der Flasche reibt entsteht ein „Zwitschern“


Welches Lebewesen entscheidet selbst darüber,

ob die Nachkommen männlich oder weiblich sind?

Antwort: j - Hoёcker

die Königin der roten Feuerameisen in Südamerika


5.Folge:

(mit: Hella von Sinnen, Dieter Nuhr, Bastian Pastewka, Cordula Stratmann, Bernhard Hoёcker)


Wie wurde der Teebeutel erfunden? Antwort: n ein Teehändler verschickte seine Proben nicht mehr in Dosen, sondern in Beuteln; die Kunden haben die Beutel einfach ins Wasser gegeben


Warum nennt man dünnen Kaffee auch Blümchenkaffee? Antwort: j – von Sinnen bei dünnem Kaffee sieht man das Muster der Tasse durch

(zum Beispiel eben ein Blumenmuster einer Tasse)


Woher stammt die Redensart: „sich ver = franzen“ ? (sprich: verfransen) Antwort: n im 1.Weltkrieg hießen Piloten Emil und Navigatoren Franz; wenn Franz falsche Angaben gab, dann „verfranzte“ sich Emil


Von wem stammt das Zitat: „Als 8 - jähriger beschloss ich mein Leben dem Film zu widmen und schon 56 Jahre später war es soweit.“ ?

Antwort: j – von Sinnen

Loriot


Aus welchem Grund droht Kühen in der Südost-Türkei ein Gefängnisaufenthalt? Antwort: n / wenn sie Straßen verschmutzen

(Es gibt dort ein ausgedientes Gefängnis, das für die Kühe benutzt wird; der Besitzer der Kühe muss die Reinigungskosten bezahlen um seine Kuh auszulösen)


Woraus bestand die Nadel des ersten Grammophons? Antwort: j - Team

aus einer Schweineborste


In welchem Bereich machte „Luise die Wildsau“ Karriere?

Antwort: j – von Sinnen

Sie war Spürwildschwein für Drogen bei einer Hundestaffel. Ihr angeborenes Talent als Trüffelschwein hat Louise auf diese Weise in den Dienst der Öffentlichkeit gestellt.

Sie war bei der Polizei (in Lüneburg) in einer Hundestaffel, weil man verhindern wollte, dass sie dem Polizeipräsidenten direkt unterstellt sein würde.

(Louise wurde übrigens im Sendebereich der ARD berühmt, als sie eine tragende Rolle in dem 200sten Tatort übernahm, und zwar an der Seite von Kommissarin Inge Meysel.)


Wie kam der Automobilhersteller AUDI zu seinem Namen?

Antwort: j - Pastewka

lat: audio = ich höre; Erfinder hieß August Horch

(er durfte sein Auto nicht „Horch“ nennen, deshalb benutzte er den lateinischen Imperativ)


Welche besondere Abo-Prämie hat sich die südafrikanische Tageszeitung "The Star"für ihre Leser ausgedacht, die nicht älter als 65 sind?

Antwort: j - von Sinnen

Sie bekommen Geld für ihr Begräbnis.

(Speziell bei der schwarzen Bevölkerung hier ist ein standesgemäßes Begräbnis eine Pflicht für die Nachkommen, die sich durch die Kosten oft auf Jahre verschulden.

Dementsprechend sind Sterbegeldversicherungen hier sehr populär. Insofern war das Angebot, eine solche Versicherung mit einem Zeitungs-Abonnement zu verbinden, äußerst attraktiv.)


Woher stammt die Redensart "arm wie eine Kirchenmaus"? Antwort: j - Hoёcker in einer Kirche gibt es keine Speisekammer (Kirchenmäuse sind also ärmer als andere Mäuse)


Warum wurden früher alle Lehrerinnen mit "Fräulein" angeredet? Antwort: n Beamtinnen durften bis 1953 nicht verheiratet sein


6.Folge:

(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Herbert Feuerstein, Georg Uecker, Bernhard Hoёcker)


Woher kommt die Redewendung: „das sind doch olle Kamellen“ ? Antwort: j - Hoёcker von „alter Kamille“


Warum wird es in der Wüste nachts kalt? Antwort: j - Hoёcker Weil es in der Wüste keine Wolken gibt → Erdabkühlung ist schneller.

(Der Grund dafür hat mit dem Wassermangel zu tun: Wasser kann als ausgezeichneter Wärmespeicher die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht gut ausgleichen. Der Sand und Fels in der Wüste hingegen geben die tagsüber gespeicherte Wärme in der Nacht sehr schnell ab und können dann einen drastischen Abfall der Temperaturen nicht verhindern.)


Warum spuckt der Papageienfisch sich jeden Abend vor dem Schlafen gehen selber an? Antwort: j - Uecker

beim Spucken entsteht eine Blase- sie sind dann nicht mehr für andere sichtbar


Woher stammt die Redensart: "jemanden ein X für ein U vormachen"? Antwort: j – Hoёcker, Feuerstein lat: V=5; X=10;

Wenn Wirte auf einer Rechnung früher die Schenkel des U (V) verlängern, um so ein X aus dem U (V) zu machen und mehr zu kassieren,

machten sie den Gästen ein X für ein U vor.


Warum kam die junge Amerikanerin Mary Jakob 1914 mit zwei Taschentüchern zu Ruhm und Reichtum? Antwort: j – von Sinnen Sie hat damit den BH erfunden.


Warum heißt es bei Oh Tannenbaum „Blätter“ und nicht Nadeln? Antwort: n Der Tannenbaum hatte früher (vor 30 Mio. Jahren) Blätter.


Was hat man sich unter einem „Hocho“ vorzustellen? Antwort: n ein japanisches Küchenmesser


Warum wird ein Biskuit über Nacht weich- ein Baguette dagegen steinhart? Antwort: j - Team Biskuit hat viel mehr Zucker und Salz als ein Baguette und zieht deshalb mehr Wasser an


Warum hätten Krebse eigentlich einen Adelstitel verdient? Antwort: j - Boning = Krebse haben kein Eisen sondern Kupfer im Blut –

dieses Kupfer färbt das Blut der Krebse blau


Wo findet man die Pulpahöhle? Antwort: j – Hoёcker, Feuerstein

im Zahn


Woher stammt die Redensart: „Ein Mädchen unter die Haube bringen“ ? Antwort: j – Feuerstein

Im Mittelalter trugen nur verheiratete Frauen eine Haube.

(wenn man ein Mädchen „unter die Haube brachte“ verheiratete man es)


Was versteht man unter Nullipara? Antwort: j - Uecker

Eine Frau die noch keine Kinder bekommen hat.


7.Folge: (08.März, 2003)

(mit: Hella von Sinnen, Hans-Werner Olm, Herbert Feuerstein, Johann Köhnich, Bernhard Hoёcker)


Was bedeutet „Neglige“ auf Deutsch? Antwort: j - Feuerstein nachlässig, unordentlich


Was versteht man unter der Einladung: „Kommst du mit auf die Wahnsinnige.“ ?

Antwort: n

die Wahnsinnige ist die höchste Wasserrutsche der Welt

(sie steht in Brasilien in Fortaleza)


Was trinken Seehunde? Antwort: j - Hoёcker sie trinken nicht, sondern sie fressen Fische und versorgen sich damit mit Wasser


Woher stammt der Begriff „Backfisch“ für ein junges Mädchen?

Antwort: j - Hoёcker englisch: back = zurück; Fischer werfen zu junge Fische zurück (back) ins Wasser


Wieso heißt die ZDF-Sendung mit den ungelösten Fällen

ausgerechnet „XY-Ungelöst“ ?

Antwort: n

Ungelöste Fälle wurden unter U abgelegt; irgendwann gab es zu viele U-Fälle, sodass die Sekretärin die ungelösten Fälle unter X und Y abgelegt hat


Warum stöhnen britische Marathonläufer oft kurz vor dem Ziel: „God save the Queen“?

Antwort: j - Hoёcker

bei den Olympischen Spielen in London (1908) wurde die Marathonstrecke bis zur Königsloge verlängert


Was sind Duckdalben? Antwort: n Pfosten im Hafen zum Schiffe anbinden


Was misst ein Fieberthermometer? Antwort: j – von Sinnen seine eigene Temperatur


Was bedeutet „Philluminie“ ? Antwort: n Sammeln von Zündholzschachtelettiketten


Welches Mittel wurde im Mai 1886 erstmalig gegen Müdigkeit und Kopfschmerzen eingesetzt? Antwort: j – von Sinnen Coca Cola


Wer sagte: „Essen ist eine Ungerechte Sache: jedes Essen bleibt 2 Minuten im Mund, 2 Stunden im Magen, aber 3 Monate an den Hüften“ ?

Antwort: n

Christian Dior


Was ist ein Fischerring? Antwort: j – Feuerstein -- Ring vom Papst (Petrus ist der Menschenfischer)


Ab der nächsten Folge hab ich die Informationen neben der Antwort (ob und von wem die Frage beantwortet wurde) nicht mehr!


Dafür eine Statistik für die obrigen 5 aufgeschriebenen Folgen:


Von den insgesamt 55 gestellten Fragen wurden 32 beantwortet!


8.Folge: (15.März, 2003)


(mit: Hella von Sinnen, Wigald Boning, Herbert Feuerstein, Georg Uecker, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Woher stammt die Redensart:


Auf keinen grünen Zweig kommen“ ?


Antwort:


aus dem Mittelalter:


wenn man ein Grundstück erwarb, bekam man einen grünen Zweig


( kein Grundstück - kein grüner Zweig)


Frage:


Was macht die Texas Krötenechse, wenn sie sich bedroht fühlt?


Antwort:


Sie spritzt Blut aus ihren Augen.


Frage:


Welche Erfindung verdanken wir einem geschmolzenen Schokoriegel


in der Jackentasche von Dr. Percy Spence?


Antwort:


die Mikrowelle


Frage:


Was verdanken wir dem Johannisbrotbaum?


Antwort:


jedes Samenkorn wiegt 0,2 g


Gewichtseinheit: Karat


Frage:


Woher kommt der Begriff:


Milchmädchenrechnung“?


Antwort:


franz. Fabel: (Lafontaine)


Milchmädchen rechnet, während sie die Milch zum Marktplatz bringt;


stolpert; Milch rinnt aus - Rechnung stimmt nicht mehr


Frage:


Wie bekommt man ein Ei unbeschädigt in einen Flasche,


deren Hals um ein Drittel dünner ist als das Ei?


Antwort:


Ei 24 h in Essig einlegen → wird weich;


Feuer in einer Flasche machen;


Ei auf den Flaschenhals legen;


Feuer geht aus → Unterdruck entsteht


und zieht das Ei in die Flasche;


Flasche mit kaltem Wasser ausspülen → Ei wird wieder hart


Frage:


Woher stammt die Redewendung:


Durch die Lappen gehen“?


Antwort:


aus der Jagt:


Jagdgebiet wird mit Lappen eingekreist;


manche Tiere gehen „durch die Lappen“


Frage:


Wie sieht bei einem Gelbbrustpapageienpaar ein Abendessen aus?


Antwort:


sie würgen sich gegenseitig das Essen aus/zu


Frage:


Warum wurden im alten Babylon kranke Menschen


auf den Marktplatz gelegt?


Antwort:


Menschen die sich keinen Arzt leisten konnten


legten sich auf die Straße um von Anderen Tipps zu bekommen


Frage:


Was sind Cilien?


Antwort:


Wimpern


9.Folge: (22.März, 2003)


(mit: Hella von Sinnen, Thomas Hermanns, Herbert Feuerstein, Johann Köhnich, Bernhard Hoёcker)


Frage:


Woher kommt der Begriff Zeitungsente?

  1   2   3   4   5   6   7   8   9   ...   22

Дадаць дакумент у свой блог ці на сайт

Падобныя:

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconКардиология сегодня
Актуальные вопросы детской кардиоревматологии на 8 Конгрессе педиатров России "Современные проблемы профилактической педиатрии" (Москва,...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconПриказ Минздрава РФ от 21 марта 2003 г. N 109 "О совершенствовании противотуберкулезных мероприятий в Российской Федерации"
Согласно письму Минюста РФ от 6 мая 2003 г. N 07/4535-юд настоящий приказ не нуждается в государственной регистрации (информация...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconВажнейшие результаты исследований в оивм в 2003 Г
Кл от протонов до железа в области энергий от 100 ГэВ до 100 ТэВ. В трудах 28 Международной конференции по космическим лучам (Япония,...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconEfa luncheon Friday, April 11, 2003 Presiding, Bob Edmister, President 2002-2003 Podium

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconОтчет о научной работе за 2003 год
В 2003 году на кафедре проводились научные исследования по следующим направлениям

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconЖилищно-коммунальных услуг для населения, бюджетных
Постановлений Правительства РФ от 21. 01. 2003 n 32, от 27. 06. 2003 n 372, от 30. 07. 2004 n 392, с изм., внесенными Постановлением...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconNO. 370/kmk. 03/2003 dated august 21, 2003

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconПостановление от 12 ноября 2002 года n 369) (в ред областных законов от 08. 04. 2003 n 160-21-оз, от 15. 07. 2003 n 182-23-оз, от 13. 11. 2003 n 203-25-оз) Настоящим областным законом
Настоящим областным законом в соответствии с Налоговым кодексом Российской Федерации на территории Архангельской области вводится...

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconVestibular acafe de inverno 2003/2 2003/2

1. Folge: (11. Jänner, 2003) iconРешением суда от 31. 01. 2003 признаны недействительными заключения Инспекции в части
Инспекции мнс РФ по г. Белгороду на Решение от 31. 01. 2003 и Постановление апелляционной

Размесціце кнопку на сваім сайце:
be.convdocs.org


База данных защищена авторским правом ©be.convdocs.org 2012
звярнуцца да адміністрацыі
be.convdocs.org
Галоўная старонка